Neue PING G Serie eingetroffen

Driver: Die Dragonfly-Technologie, die Vortec-Technologie, Turbulatoren und eine robuste T9S-Schlagfläche vereinen sich im bislang fehlertolerantesten Schläger von PING, mit dem Sie noch größere Länge erzielen können. Erhältlich als Standard-, Straight-Flight (SF)- oder Low-Spin (LS)- Version.

Fairway Hölzer: Die bislang dünnste Krone in einem Fairwayholz von PING ermöglicht einen tiefen und hinten platzierten Schwerpunkt für einen hohen Abschlag, geringen Spin und eine überragende Fehlertoleranz. Erhältlich als Standard-, SF- oder Stretch („Minidriver“)- Version.

Hybrids: Die ultradünne Krone sorgt für einen tief und hinten liegenden Schwerpunkt, der hohe Abschläge, weniger Spin und ein höheres Trägheitsmoment für maximale Fehlertoleranz ermöglicht.

Crossover: PING hat eine neue Kategorie kreiert, in der sich die Präzision, Spielbarkeit und Kontrolle eines Eisens mit der Geschwindigkeit und Fehlertoleranz eines Hybrid-Schlägers vereinen.

Eisen: Die revolutionäre COR-Eye-Schlagfläche in Verbindung mit 17-4 Edelstahl erzeugt ein Plus an Ballgeschwindigkeit und Flughöhe und führt damit zu  mehr Flugweite und einem steilerem Landewinkel des Balles.

Ab sofort sind alle PING G Artikel vorhanden und es kann ausgiebig getestet und gefittet werden!

Eingetragen in Allgemein am 03. Februar 2016. Trackback URI: trackback